January 22, 2018

January 22, 2018

January 17, 2018

Please reload

Aktuelle Einträge

Die Geier auf meiner Schulter....

February 15, 2018

 

Kennst du das? Dass du oftmals anderen einen Gefallen tust und dich dabei selbst vergisst? Oder dass du nicht aufhören kannst an etwas zu arbeiten, weil es deinen Ansprüchen nicht genügt? Oder dass es dir grundsätzlich schwer fällt, mal eine langsamere Gangart einzuschlagen?

 

Woran liegt es eigentlich, dass wir uns oftmals anstrengen bis zur Erschöpfung, immer in Eile sind, alles geben und trotzdem nicht zufrieden sind  mit uns selbst? Was genau macht es oft so schwer, „nein“ zu sagen und deutlich Grenzen zu setzen? Woran liegt es, dass Schwäche zeigen und um Unterstützung bitten keine Option ist?

 

Manchmal kommt der Druck von Außen und hat mit unserer Leistungsgesellschaft oder der Situation zu tun. Wenn du aber feststellst, dass du - unabhängig von der Situation - immer wieder in die selben Muster rutschst, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du es mit einem (oder mehreren) Inneren Antreibern zu tun hast.

 

Ich nenne sie gerne die Geier, die auf meiner Schulter sitzen und mir immer wieder in meine „Leichtigkeits-Suppe“ spucken.

 

Manchmal sind die Geier hilfreich. Wenn es wirklich um viel geht, macht es Sinn, so perfekt wie möglich zu sein. So ist es beispielsweise ungünstig, eine Bewerbung mit Flüchtigkeitsfehlern zu verschicken. Aber müssen die Weihnachtssterne, die du mit deinem 5-jährigen bastelst auch so perfekt sein?

 

Es ist auch eher angemessen, nicht weinend in der U-Bahn zu sitzen und wildfremden Menschen das Herz auszuschütten. Aber was spricht dagegen, vor dem Partner oder der besten Freundin mal nicht „die Starke“ zu geben?

 

„Eigentlich nichts“ wirst du wahrscheinlich sagen und dennoch ….

 

Die Inneren Antreiber wurden uns in der Kindheit unbewusst von unseren Eltern und anderen Bezugspersonen vermittelt, diese wiederum haben sie von ihren Eltern „geerbt“. Dein Inneres Kind glaubt, dass du nur ok bist bzw. geliebt wirst, wenn du dem Antreiber folgst. Das macht es so schwer, ein „Gegen-Programm“ zu entwickeln.

 

Die Transaktionsanalyse hat folgende 5 klassische Antreiber definiert:

  • Sei perfekt!

  • Sei (anderen) gefällig!

  • Streng dich an!

  • Sei stark!

  • Beeil dich!

Kommt dir einer davon bekannt vor, oder sogar mehrere? Es lohnt sich sehr, sich mit den eigenen Inneren Antreibern zu beschäftigen und zu schauen wo sie hilfreich sind und wo nicht. Wenn du deine „Geier“ kennst, kannst du nach und nach dafür sorgen, sie zu entschärfen. Und dann macht sich endlich die lange ersehnte Leichtigkeit breit 😊.

 

Beim „Energie-Workshop für Frauen“ am 18.4.2018 geht es genau um dieses Thema. Wenn du dem Thema im Kreis einer offenen Frauengruppe auf den Grund gehen möchtest, melde dich gerne an, ich freu mich auf dich!

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folge mir!
Please reload

Archiv
  • Facebook Basic Square

Impressum      Datenschutz

© 2018 by Diplom-Psychologin Sabine Hirth Frau-na-klar-Coaching.